PRO Hör- und Sprachgeschädigte

In dieser Abteilung halten wir ein umfassendes Angebot für hör- und sprachgeschädigte Menschen bereit.

Ziel ist es, diesem Personenkreis Kommunikation zu ermöglichen.

Während der Gespräche wird die Kommunikationsform auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt.

Gespräche können in Gebärdensprache geführt werden, oder es werden Lautsprache begleitende Gebärden verwendet. Zusätzlich stehen technische Hilfsmittel zur Verfügung.

Bei Gruppenveranstaltungen erfolgt der Einsatz von GebärdensprachdolmetscherInnen.

Beratung und Hilfen sowie Betreutes Wohnen für hör- und sprachgeschädigte Personen.

Bei geringem Einkommen werden die Kosten im Rahmen der Eingliederungshilfe übernommen.

 

Diese Hilfen können sein:

  • Ausfüllen und Schreiben von Anträgen und Briefen
  • Arbeitsplatz- und Ausbildungsplatzsuche, Bewerbungen
  • Bildungsangebote
  • Begleitung zu Behörden und Ämtern
  • Beratung und Begleitung bei Erziehungsaufgaben
  • Hilfe bei Problemen mit dem PC
  • Informationen zu technischen Hilfen, persönlichen Budgets, zur Freizeitgestaltung und zu medizinischen oder therapeutischen Belangen
  • Organisation der Haushaltsführung
  • Schulangelegenheiten
  • Unterstützung bei Wohnungssuche oder Nachbarschaftsproblemen
  • Telefon- und andere Mediendienste
  • Vermittlung von Gebärden- oder Schriftdolmetscher/innen

 

Ansprechpartner/innen (1 .OG, Raum 7)

 

Teamleitung

Angelika Nelles-Rehbach

Telefon (02204) 9548 - 20

Fax (02204) 9548 - 27

Mobil: 01 57/86364600

angelika.nelles-rehbach@progymnasium.de